• Gewinnspiel Antonius Apotheke in Wegberg
    Gewinnspiel Antonius Apotheke

    Mitmachen, Gewinnen, Jubeln!

    Bitte den Hinwies auf die Masken berücksichtigen:

    Wir halten FFP Masken ab Januar für Sie bereit. Bitte bringen Sie die Coupons Ihrer Krankenkasse mit.

  • Herzlich willkommen, liebe Frau Wetzler!

    Die Antonius - Apotheke hat,  im Rahmen des ,Gesunden – Marktplatzes‘ www.gesundes-wegberg.de, die Marktführerschaft übernommen. Auf Grundlage der Philosophie ,Gesundheit und Lebensqualität in unserer Stadt, hat die Leiterin der Antonius Apotheke, Frau Meike Wetzler, sofort erkannt, dass es sehr wichtig ist, den Bürgerinnen und Bürgern in Wegberg und der näheren Umgebung von Erkelenz und Wassenberg eine erweiterte Informations und Versorgungsplattform anzubieten.

  • Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

    Was auch immer Sie im Leben vorhaben – wir sind für Sie da!

    Daher möchten wir Sie nachfolgend auf unseren aktuellen Flyer aufmerksam machen. Bitte nutzen Sie für eine Bestellung unsere Email: info [at] antonius-apotheke-wegberg.de

  • Die Pille danach – Lifestyle oder Abtreibung?

    Was ich darüber wissen sollte

    In Deutschland haben ca. 2,4 Millionen Frauen pro Jahr eine Verhütungspanne. Es besteht also kein Grund für unangenehme Gefühle, Sie sind offensichtlich nicht die einzige, der so etwas mal passiert!

  • Eine Frau liegt auf Steinen und sonnt sich
    Entspannt durch die Wechseljahre

    (akz-o) Die Wechseljahre sind eine natürliche Phase im Leben jeder Frau. Doch die starken Veränderungen des Hormonhaushaltes können die körperliche wie auch emotionale Balance ganz schön auf den Kopf stellen. Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen oder Gewichtszunahme sind häufige – und lästige – Beschwerden in diesen Jahren des Übergangs. Auch auf Haut, Schleimhäute und Knochen wirkt sich die verringerte Produktion des Hormons Östrogen aus. Umso wichtiger ist es in dieser herausfordernden Zeit, Körper und Seele beim Austarieren der Balance zu unterstützen.

  • Mutter mit Baby sitzen beim Arzt
    Blutvergiftung durch Meningokokken:

    Impfen kann schützen!

    (akz-o) Auch in Zeiten von COVID-19 muss man anderen gefährlichen Erregern Aufmerksamkeit schenken. Meningokokken-Bakterien gehören dazu und sollten ernst genommen werden – auch, wenn sie nur selten auftreten. Einen bestmöglichen Schutz gegen eine durch sie ausgelöste Blutvergiftung bieten Impfungen.

  • Apfel, Banane und Nüsse liegen auf einem Kalender
    Gute Vorsätze erfolgreich umgesetzt

    (akz-o) Alle Jahre wieder fassen wir zum Jahreswechsel allerhand gute Vorsätze: Überschüssige Pfunde verlieren, gesündere Ernährung, mehr Sport treiben – so lauten vielfach die hehren Ziele. Damit die Motivation nicht nach wenigen Wochen schon wieder nachlässt und Ziele Wirklichkeit werden, sind hier ein paar hilfreiche Tipps und Faustregeln, um die guten Vorsätze dauerhaft umzusetzen.

  • Umsichtiger Antibiotika-Einsatz wirkt Resistenzen entgegen

    Antibiotika bei einer Blasenentzündung sind nicht immer notwendig

    Mit der seit Jahren steigenden Zahl von Infektionen durch multiresistente Keime rufen Weltgesundheitsorganisation (WHO) und internationale Initiativen dazu auf, das Bewusstsein für Antibiotikaresistenzen weiter zu schärfen und deutlich umsichtiger und verantwortungsvoller mit Antibiotika umzugehen. Blasenentzündungen und Harnwegsinfekte ziehen häufig eine Antibiotikaverordnung nach sich, alleine 2019 wurde in Deutschland über sieben Millionen Mal ein Antibiotikum auf Grund dieser Diagnose verordnet.

  • Frau steht im Türrahnen und lächelt
    Stimme gut alles gut

    Mit der richtigen Stimmhygiene Mundtrockenheit vorbeugen

    Wer viel spricht, hat oft auch eine überbeanspruchte Stimme. Ist die Stimme gereizt, können Heiserkeit oder Mundtrockenheit unangenehme Begleiterscheinungen sein. Wir sprachen mit Voice Coach und Stimmtrainerin Birgitta Maria Schaub über das Thema Stimme und ihre Tipps, wie die Stimme in Stresssituationen und trotz starker, andauernder Belastung ihre Funktionalität behalten kann.

  • Frau sitzt am PC und telefoniert
    Stimme gut, alles gut

    Heiserkeit und Mundtrockenheit vorbeugen – auch im Homeoffice

    Vielredner kennen das Problem, wenn die Stimme versagt und mitten im Sprechfluss ein Kratzen im Hals einsetzt. Vor allem die Arbeit im Homeoffice beansprucht die Stimme stark. Durch häufige Videokonferenzen oder lange Telefonate kommt unser Sprechorgan an die Grenzen und ist gereizt, angegriffen oder brüchig.  Die Schleimhäute trocknen durch das viele Sprechen zusätzlich aus, sodass Heiserkeit und Mundtrockenheit die Folge sein können. In diesen Fällen braucht eine beanspruchte Stimme Schutz und spürbare Reizlinderung.

abonnieren